Medizinische Ästhetik
Erhalt natürlicher Schönheit

Sehen Sie älter aus, als Sie sich fühlen?

Die Aufgabe der medizinischen Ästhetik ist es, den Hautalterungsprozess zu verlangsamen, die natürliche Schönheit zu erhalten und Alterungserscheinungen mit möglichst sanften Mitteln zu begegnen.

Innerhalb des breiten Spektrums der minimalinvasiven, ästhetischen Methoden haben sich sowohl die Behandlung mit Hyaluronsäure, als auch mit Botulinum erfolgreich bewährt.

Hyaluronsäure-Filler bestehen aus einem Gel, das auf Hyaluron basiert. Dieses Gel ist nahezu identisch mit unserer körpereigenen Hyaluronsäure. Als natürlicher Bestandteil unserer Haut hat Hyaluronsäure die Aufgabe, die Haut zu stützen und Feuchtigkeit in den tieferen Hautschichten zu binden.

Die Behandlung mit Hyaluron ist sehr gut verträglich und die natürlich wirkenden Behandlungsergebnisse sind sofort sichtbar.

Das Gel wird in die Haut injiziert, um die Hautstruktur und ihr Volumen wiederherzustellen und damit störende Falten wirkungsvoll zu reduzieren. Das gewünschte Ergebnis ist ein jugendlicheres Aussehen.

Viele Falten entstehen jedoch auch durch ständiges Anspannen der mimischen Muskulatur. Bei einer Behandlung mit Botulinum werden sehr kleine Dosen des Wirkstoffs in den mimischen Muskel injiziert, dessen Nervenimpulse vorrübergehend gezielt blockiert werden. Somit kann sich der Muskel nicht mehr zusammenziehen und keine Falten mehr ausbilden. Sehr schöne Ergebnisse erzielt man hier bei der Behandlung der Zornesfalte.

Faltenbehandlungen in der Praxis Dr. von Oelsen in Königstein:

  • mit Botulinum ("Botox")
    bei Falten im Bereich des Gesichts, z. B. bei der Zornesfalte (Glabella) oder bei Hyperhidrose (vermehrte Schweißbildung)
  • mit Hyaluronsäure
    bei Falten im Gesicht, z. B. bei der Nasolabialfalte
Mundpartie